Die aktuellsten Berichte

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Um Punkt 19:00Uhr eröffnete der Spielmanns- und Fanfarenzug unter der Leitung von Alexandra Grebing unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 01.02.2019. Zuvor ließ man sich ein gemeinsames Abendessen schmecken. Nach einer kurzen Schweigeminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden des vergangenen Jahres
    Read More
  • Trotz oft lang anhaltender Frostperioden sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch. Wir warnen explizit vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen! Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis zu unvorsichtigem Verhalten
    Read More
  • "Macht euch bereit Macht euch bereit Jetzt kommt die Zeit Auf die ihr euch freut Bald schon ist Weihnacht Fröhliche Weihnacht Macht euch bereit Macht euch bereit" Wir sind bereit! Die Mini-Mannschaft 112 der Feuerwehr Steinheim feierte am 7. Dezember mit ihren Mamas, Papas und Geschwistern und auch Omas und
    Read More

Alle Berichte

  • Title
  • Date
  • Um Punkt 19:00Uhr eröffnete der Spielmanns- und Fanfarenzug unter der Leitung von Alexandra Grebing unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 01.02.2019. Zuvor ließ man sich ein gemeinsames Abendessen schmecken. Nach einer kurzen Schweigeminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden des vergangenen Jahres
    Read More
  • Trotz oft lang anhaltender Frostperioden sind viele Eisflächen zu dünn; es droht Einbruch. Wir warnen explizit vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen! Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. Besonders Kinder lassen sich vom glitzernden Eis zu unvorsichtigem Verhalten verleiten. Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen und beachten Sie folgende Hinweise: Nehmen Sie örtliche Warnhinweise ernst. Kindern müssen die Gefahren erklärt werden. Vermeiden Sie einsame Ausflüge auf dem Eis – bei einem Unfall kann es sonst sein, dass niemand Hilfe leisten kann. Wenn das Eis knistert und knackt, Risse aufweist oder schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt: nicht betreten! Wenn Sie bereits auf dem Eis sind: Flach hinlegen, um das Gewicht auf eine größere Fläche zu verteilen, zum Ufer robben (möglichst wenig ruckartige Bewegungen). Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe oder organisieren Sie, dass jemand einen Notruf absetzt! Vor allem bei unübersichtlichem Gelände kann ein Einweiser an einer verabredeten Stelle die Anfahrt der Rettungskräfte erleichtern. Vorsicht ist nicht nur bei fließendem Gewässer, verschneiter Oberfläche und bewachsenem Ufer geboten; auch an Ein- und Ausflüssen kann die Eisdicke plötzlich abnehmen. Vor allem an dunklen Stellen kann das Eis zu
    Read More
  • "Macht euch bereit Macht euch bereit Jetzt kommt die Zeit Auf die ihr euch freut Bald schon ist Weihnacht Fröhliche Weihnacht Macht euch bereit Macht euch bereit" Wir sind bereit! Die Mini-Mannschaft 112 der Feuerwehr Steinheim feierte am 7. Dezember mit ihren Mamas, Papas und Geschwistern und auch Omas und Opas im Feuerwehrhaus Steinheim Weihnachten. Bei leckerem Essen und in gemütlicher Atmosphäre hatten die Großen Zeit sich zu unterhalten und die Kleinen nutzten diese für Spiele wie „Mein rechter rechter Platz ist leer“ oder „stille Post“. Gemeinsam schauten wir eine Bilderpräsentation über die Unternehmungen der Kindergruppe im Jahr und zu unserer Überraschung hatte sogar der Nikolaus noch kleine Fireman-Sam-Päckchen für alle Kinder vorbereitet. Wir sagen Danke an unsere Kameradinnen und Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft und die vielen tollen Übungen im Jahr 2018! Wir freuen uns schon auf 2019 mit Euch! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünschenEure Jugendleiter
    Read More
  • Die Mitglieder der Mini-Mannschaft 112 zeigten letzten Samstag gleich bei zwei Themen ihr Können …Teil1:…bei einer Stadtrallye, bei der sich die Kinder nicht nur mit den unterschiedlichen Hydrantenarten und deren Kennzeichnung und Nutzung beschäftigten. Zusätzlich waren auch andere Aufgaben und Fragen bei der Rallye gefragt. Hier zwei Beispiele: Wie viele Bäume stehen am Marktbrunnen? Warum heißt die Blaue Pfütze am Kleeblatt blaue Pfütze?Teil 2:… beim Backen. Der andere Teil der Übung war eine kleine Backaktion. Jedes Kind durfte seine eigenen Plätzchen ausstechen und verzieren. Während diese im Ofen backten konnten die Kinder Rätsel lösen und Bilder ausmalen. Ihre Plätzchen, Bilder und Schokoweihnachtsmänner durften die Kinder natürlich am Ende mit nach Hause nehmen … hmmm sie waren aber auch sehr lecker : -)   Vorschau:Weihnachtsfeier am 07.12.18Erster Plätzchenverkauf der Kindergruppe & Jugendfeuerwehr Steinheim bei der Schlosshof Weihnacht am 15.12.18 in Höpfigheim - Natürlich findet man uns am Stand der Feuerwehr Steinheim – Abteilung Höpfigheim. Wir freuen uns auf ihren Besuch!
    Read More
  • In den frühen Morgenstunden des 10.11.2018 machte sich eine Gruppe bestehend aus Mitgliedern der Abteilungen Steinheim und Höpfigheim auf den Weg nach Remseck am Neckar um dort zu vollenden was Wochen zuvor begonnen wurde. Die Abnahme des Leistungsabzeichens der Stufe Bronze, eine Art Leistungstest für Feuerwehrleute, stand an. Mehrere Wochen voller Übungen, Erlernen und Verinnerlichen von Handgriffen und Abläufen lag hinter der gemischten Gruppe unter Führung von Johannes Kuppinger. Es galt eine vorgegebene Übung einzustudieren, bei der ein maximales Zeitlimit nicht überschritten werden durfte und jeder technische Fehler mit Fehlerpunkten bestraft wurde. Eine Zeit, die die freiwilligen Teilnehmer durch viele Höhen und Tiefen führte aber letztendlich ein Team entstehen ließ, welches die Abnahme unter den strengen Augen mehrerer hochrangiger Schiedsrichter am Samstagmorgen um 7:45Uhr mit Bravour meisterte. Kreisbrandmeister Andy Dorroch lobte die beiden Gruppen aus Kirchheim und Steinheim bei der Übergabe der verdienten Abzeichen und hob den Wert dieses Abzeichens hervor. Viele der dort erlernten Fähigkeiten können im täglichen Feuerwehrleben eingesetzt werden und tragen zu einem erfolgreichen Abarbeiten von Übungen und Einsätzen bei. Nachdem sich unser Team mit den extra angefertigten T-Shirts bestück hatte, blieb trotz der kalten Außentemperaturen das traditionelle Bad für den erfolgreichen Gruppenführer im Löschteich nicht aus.
    Read More
  • Vergangen Woche öffnete die Höpfigheimer Feuerwehr im Schloßhof gleich zweimal ihre Tore und ermöglichte vielen Kindern Einblicke in den Alltag als Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann. Den Anfang machte am Montag, den 05.11.2018, eine Gruppe der Mädchenjungschar aus Höpfigheim. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen statteten Sie uns einen Besuch ab und lernten die Feuerwehr hautnah kennen. Nach einem kurzen Empfang vor dem Feuerwehrhaus ging es auf Entdeckungstour durch die Höpfigheimer Wache. Gestartet wurde im Unterrichts- und Gemeinschafstraum. „Hier sieht es fast so aus wie in der Schule“, stellte eines der Mädchen fest und war überrascht zu erfahren, dass auch in der Feuerwehr Unterrichte stattfinden. Weiter ging es in die Fahrzeughalle wo Fahrzeuge, Gerätschaften und Umkleidespinde stehen. Abteilungskommandant David Kuppinger erklärte dort kurz wie die freiwillige Feuerwehr funktioniert. Erstaunt reagierten Mädchen sowie Betreuer als er erzählte, dass sich tagsüber keine Einsatzkräfte auf der Wache befinden sondern alle „normalen“ Berufen nachgehen und sich erst bei Alarmierung im Gerätehaus einfinden. Anschließend ging es zum spannendsten Teil des Abends: In zwei Gruppen aufgeteilt konnten die Höpfigheimer Feuerwehrfahrzeuge und deren Beladung inspiziert und angefasst werden. Einige Mitglieder der Höpfigheimer Wehr erklärten Zweck und Funktionsweise der Fahrzeugbeladung. Mit der extra aus Steinheim organisierten Drehleiter konnte Höpfigheim von oben betrachtet werden. In
    Read More
  • Was tun, wenn jemand nicht mehr ansprechbar ist? Wofür ist dieser rote Kasten bei Mama und Papa im Auto und wie sieht eigentlich ein Krankenwagen aus? Fragen über Fragen die natürlich schnellstmöglich beantwortet werden mussten. Nach der Sommerpause ging es für die Kindergruppe der Feuerwehr Steinheim am Samstag, den 29.09.2018, wieder rund im Feuerwehrhaus. Diesmal waren wir jedoch nicht alleine. Das DRK Steinheim war zu Besuch. Im Unterrichtsraum wurde zu Beginn erstmal erzählt wie die kleinsten unserer Floriansjünger ihre Sommerferien verbracht hatten. Anschließend ging es auch schon los: Marcel Oettinger vom DRK Steinheim erklärte uns, was zu tun ist, wenn eine Person nicht mehr ansprechbar ist und wie die stabile Seitenlage funktioniert. Natürlich durfte jedes Kind einmal selbst ausprobieren wie es ist, in eine stabile Seitenlage gebracht zu werden und sie selbst durchzuführen. Marcel hatte noch mehr interessantes für uns dabei. Nämlich einen roten Kasten, den auch Mama und Papa im Auto haben. Doch für was ist dieser Kasten? Dieser Kasten ist der Erste Hilfe Kasten, den man im Auto immer dabeihaben muss. Fleißig zählten unsere jüngsten auf, was sich denn alles darin befindet. Es wurden Handschuhe, Pflaster, Verbände, Rettungsdecken und vieles mehr ausgepackt. Doch warum nur auspacken, wenn man
    Read More
  • Am Vormittag des 08.09.2018 fand in Vaihingen an der Enz das Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrerinnen und  -fahrer statt. Der Abnahmetag begann mit einer schriftlichen Prüfung rund um das Thema Feuerwehrtechnik. Im zweiten Teil des Wettbewerbs mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Parcours mit einem großen Löschfahrzeug durchfahren. Vorwärts und rückwärts, über Rampen und durch enge Kurven wurde an mehreren Stationen das Können unter Beweis gestellt.  Um den Stresspegel noch etwas weiter in die Höhe zu schrauben, lief bei den Schiedsrichtern, die die Manöver bewerteten, stets eine Stoppuhr mit. Wer die maximal zulässige Zeit nicht einhalten konnte, erhielt am Ende das begehrte Abzeichen nicht. Unsere Gratulation geht an die Mitglieder der Feuerwehr Steinheim, Kathrin Schäffer und Tobias Klabunde, sowie an alle übrigen erfolgreichen Teilnehmer. Wir wünschen weiterhin allzeit gute Fahrt.
    Read More
  • „Liebe Dreck! Liebe Wahnsinn!“ Unter diesem Motto fand am Samstag, den 08.09.2018. der siebte Motormanrun in Neuenstadt am Kocher statt. Eine Idee nach dem Vorbild des Tough Guy in Schottland: Ein Lauf, der alles abverlangt: Kraft, Ausdauer, Mut und Durchhaltevermögen. Also wie geschaffen für unser 9-köpfiges Team bestehend aus Mitgliedern der Einsatzabteilungen Steinheim und Höpfigheim. Auf dem 9km langen Parcours mussten ca. 40 Hindernisse überwunden, durchschwommen, durchwatet, beklettert und hinabgesprungen werden um dann komplett durchnässt und von oben bis unten voll mit Schlamm die Ziellinie zu überqueren. Alle unsere Teilnehmer bezwangen die Herausforderung und kamen erschöpft aber glücklich im Ziel an. Am Abend feierte man den gelungenen Tag bei einer gemütlichen Grillparty im Höpfigheimer Feuerwehrhaus.
    Read More
  • Jubeln, anfeuern, winken - ein etwas anderer Ausflug stand auf dem Plan der Floriansjünger. Mit Tüchern in Feuerfarben und natürlich in unseren Mini-Mannschaftshirts machten sich einige Kinder und Jugendleiter der Kindergruppe am Freitagabend auf den Weg nach Ludwigsburg. Anlässlich des Landesfeuerwehrtages in Heidelberg fand ein Lauf vom Bodensee (Kressbronn) nach Heidelberg statt (Insgesamt 330km). Eine Etappe auf der Strecke war der Landkreis Ludwigsburg, wo Kameraden, darunter auch unser Kreisbrandmeister Andy Dorroch, die Läufer auf der kompletten 28km langen Strecke quer durch den Landkreis begleiteten. Wir machten uns zum abklatschen und jubeln unter anderem am Monrepos bereit und die Läufer freuten sich sehr über die Unterstützung. Als Erinnerung gab es noch ein gemeinsames Foto. Eine wirkliche tolle Aktion, die wieder zeigt Fit for Firefighting! Eure Jugendleiter
    Read More
  • ...aber wie kann es denn überhaupt brennen und was braucht man denn alles für ein Feuer? Für ein Feuer braucht man Brennstoff (Holz, …), Sauerstoff (Luft) und Zündenergie (Streichholz, …). Voraussetzung für eine Flamme ist dann das Mischungsverhältnis dieser drei Faktoren. Diese Info, sowie mit was man löschen kann, welche Feuerlöscher es gibt und auf was man beim Löschen achten muss, erfuhren die Kinder, Eltern und Geschwisterkinder bei der letzten Übung. Unser Kommandant Joachim Hielscher zeigte und erklärte zu Beginn für was man z.B. einen CO2-Löscher nutzen kann, warum man heute immer weniger Pulverlöscher verwendet und auf das Löschmittelgemisch Wasser-Schaum umsteigt. Nach dem kurzen Theorieteil folgte dann eine Vorführung am Feuertrainer. Kommandant Hielscher löschte brennendes Fett mit Wasser woraufhin eine riesige Feuersäule in den Himmel stieg. Einige von uns konnten sogar die große Hitze im Gesicht spüren. Wir wissen und haben jetzt selbst erlebt, dass man nie Fett mit Wasser löschen darf sondern die Flamme ersticken muss z.B. mit einer Löschdecke. Ein weiteres Highlight war auch die Explosion einer Deo-Spraydose durch Hitzeeinwirkung. Wir konnten einen sehr lauten Knall hören. Direkt nach den Vorführungen konnten sich dann die Kinder und Eltern selbst beim Löschen mit einem Feuerlöscher ausprobieren. Anschließend durften alle noch eine
    Read More
  • In den frühen Morgenstunden des 23.06.2018 machten sich einige Einsatzkräfte der Feuerwehr Steinheim auf den Weg ins hessische Oberneisen zum Trainingszentrum der Syna GmbH. Gemeinsam mit einigen Kameraden der Feuerwehr Erdmannhausen besuchten wir dort einen Lehrgang zur Unfallverhütung und Gefahreneinsätze in Verbindung mit Erdgas. Nach einer theoretischen Einführung rund um das Thema Erdgas, dessen Eigenschaften und etlichen Geruchsproben wurde auch auf die erforderliche Zusammenarbeit zwischen Energieversorger und Feuerwehr im Schadensfall eingegangen. Nach der Mittagspause ging es dann auf dem Übungsgelände mit einigen praktischen Beispielen und Löschübungen weiter. Flächenbrände und verschiedene Flammenbilder bei Gasleitungsbrüchen wurden nachgestellt und konnten verinnerlicht werden. Ein besonderer Schwerpunkt lag darauf, im Notfall (z.B. bei Personen in Gefahr) eine brennende Gasleitung zu löschen. Zum Abschluss wurde eine Gasexplosion in einem Kellerraum nachgestellt. Die hierbei freigesetzten Energiemengen überraschten selbst erfahrene Einsatzkräfte. Zum Abschluss versammelten sich alle im Unterrichtsraum und ließen den Tag Revue passieren.
    Read More
  • Am 02.06.2018 fand die fünfte Übung der Mini-Mannschaft 112 statt. Die Themen waren „Löschangriff und Drehleiter“. Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir mit dem Spiel „Ich packe in mein Feuerwehrauto und nehme mit …“. Als das Löschfahrzeug von uns erfolgreich gepackt worden war, konnten wir uns direkt danach an das „echte“ Löschgruppenfahrzeug - LF 16/12 wagen. Unsere Aufgabe bestand darin die verschiedenen Geräte und Hilfsmittel, die zur Brandbekämpfung benötigt werden, zu benennen und auszuräumen. Nachdem wir alles aus dem Fahrzeug hatten bauten wir zusammen einen Löschangriff auf wie unsere großen Kameraden. Unsere Jugendleiter hatten einen simulierten Brand (Kegel) für uns vorbereitet, den jedes Mitglied der Mini-Mannschaft 112 nun löschen durfte. Als das Feuer gelöscht war, ging es für uns noch hoch hinaus. An der nächsten Station fuhren wir mit der Drehleiter und da das Wetter so gut war, konnten wir die Aussicht über Steinheim genießen. Nach der erfolgreichen Übung standen zum Abschluss noch eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto und ein leckeres Eis an der Eisdiele in Steinheim auf dem Programm. Vorschau: Unsere nächste Übung findet am 30.06.18 statt. Eure Jugendleiter
    Read More
  • 900 Jahre Steinheim war Grund genug der Einladung zum „Steinheimer Tag“ in Steinheim an der Donau zu folgen und dem Stadtteil der Kreisstadt Dillingen einen  Besuch abzustatten. Mit eine mehr als 30 Teilnehmern umfassenden Abordnung machten wir uns am Samstagmorgen auf in Richtung Bayern. Am frühen Nachmittag erreichten wir den ca. 1500 Einwohner großen Teilort, der den gleichen Ortsnamen trägt. Empfangen wurde wir herzlichst von der örtlichen Feuerwehr. Der so genannte Steinheimer Tag findet seit 1969 in regelmäßigen Abständen zu großen Feierlichkeiten aller Orte in Deutschland und Luxemburg, die den Namen Steinheim tragen, statt. Das große Jubiläum wurde am Samstagabend in den Räumlichkeiten der historischen Vogt-Hofmühle mit einem Festakt gefeiert zu dem auch unser Bürgermeister Thomas Winterhalter angereist war. Zuvor hielten wir am Friedhof eine gemeinsame Totengedenkfeier ab. Am Sonntagmorgen feierten wir einen gemeinsamen Pfingstgottesdienst von dem wir dann anschließend in einem Festzug zurück zum Festplatz marschierten. In der prall gefüllten Festhalle wurden anschließend Gastgeschenke ausgetauscht und Dankesworte gesprochen. Zum 50. Jährigen Jubiläum des Steinheimer Tags werden wir uns im nächsten Jahr in Steinheim am Main - ein Stadtteil von Hanau - treffen. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Widersehen.
    Read More
  • Am letzten Aprilwochenende war sowohl für die Jugendfeuerwehr als auch für unsere Mini-Mannschaft 112 einiges geboten. Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr trafen sich am Samstag, den 28.04.2018 bereits um 8:00Uhr am Feuerwehrhaus in Steinheim. Dort wurden die Autos mit Grillutensilien und einigen Spielsachen beladen. Dann ging es ab auf die Kaiserberghütte. Vor Ort wurde alles wieder ausgeladen und die Jugendlichen teilten sich in ihre Lagerbaugruppen ein. Denn es gab einen Lagerbaukontest zu gewinnen. Dafür mussten zwei Kriterien erfüllt werden. Zum einen musste zum Zeitpunkt der Besichtigung fließend Wasser in jedem Lager vorhanden sein zum anderen sollte ein Thron für den Jugendwart bereitstehen. Die Jugendlichen nahmen die Herausforderung an und begaben sich sofort in den Wald. Im Hintergrund machten sich derweil die Kleinsten von uns auf den Weg. Mit vielen lustigen Liedern, einer Schnitzeljagd und der Vorfreude auf etwas zu essen, machte sich die Mini-Mannschaft 112 zu Fuß vom Haus Steinheim auf den Weg zur Kaiserbersghütte. Dort wurde unsere Mini-Mannschaft von den Jugendlichen und den Steinheimer Jägern bereits freudig erwartet. Diese hatten ein tolles Programm auf die Beine gestellt und alle, die Kleinen und auch die Großen, waren begeistert und haben einiges gelernt. Anschließend durften die Kinder und Jugendlichen wieder in den
    Read More
  • Am Samstagnachmittag, dem 28.04.2018 war es endlich soweit. Die frisch ausgebildeten Maschinistinnen und Maschinisten trafen nach bestandener Abschlussprüfung voller Stolz auf dem Hof der Feuerwehr Kornwestheim ein. Kommandant Matthias Häußler und der stellvertretende Kreisbrandmeister Hans-Peter Pfeifer empfingen die Teilnehmer des Lehrgangs mit Glückwünschen mahnten aber gleichzeitig zur Vorsicht und hoben die große Verantwortung hervor. "Wer hat die Verantwortung für das Fahrzeug?", fragte Hans-Peter Pfeifer in die Runde. "Die Maschinisten!" hallte es im Chor aus den Reihen der Lehrgangsteilnehmer zurück. Im Anschluss wurden feierlich die Urkunden übergeben. Insgesamt umfasste die mehrwöchige Fortbildung 35 Unterrichtsstunden. Jeweils Dienstag- und Donnerstagabend stand Theorieunterricht auf dem Stundenplan. Neben technischen und physikalischen Grundlagen mussten auch Normen, Gesetze und Straßenverkehrsrecht erlernt werden. An mehreren Samstagen wurden rund um das Feuerwehrhaus in verschiedensten Einsatzlagen die Einsatzmöglichkeiten der Löschfahrzeuge und ihre Betriebsarten durchgespielt. Um in Ernstsituationen vorbereitet zu sein, wurden von den Ausbildern zusätzlich verschiedene technische Fehlfunktionen simuliert welche dann erkannt und wenn möglich abgestellt werden mussten. Die Vielfalt der von den Lehrgangsteilnehmern mitgebrachten Löschfahrzeuge gestaltete den Lehrgang zusätzlich sehr spannend und lehrreich. Unsere Gratulation gilt allen Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis. Ganz besonders möchten wir Kathrin Schäffer (Abt. Sth.) zum bestandenen Lehrgang gratulieren! Als erste Frau ist sie
    Read More
  • Am vergangenen Freitag, den 27. April 2018, fand unsere jährliche Jahreshauptübung statt. Bei strahlendem Sonnenschein hatte das Orga-Team um Joachim Hielscher und Abteilungskommandant Andreas Roth ein Einsatz-Szenario am alten "Amtshaus" vorbereitet. Angenommen wurde eine Explosion im Labor des Amtshauses, welche ein heftiges Feuer zur Folge hatte. Mehrere Personen wurden dadurch im Gebäude eingeschlossen. Um den Zuschauern einen weiteren Aspekt unsere Arbeit präsentieren zu können, wurde auf dem Vorplatz ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person inszeniert. Pünktlich um 18:30Uhr wurde per Funkmeldeempfänger, den jedes Feuerwehrmitglied rund um die Uhr bei sich trägt, Vollalarm für die Feuerwehr Steinheim ausgelöst. Aus allen drei Ortsteilen machten sich mehrere Löschfahrzeuge, die Drehleiter sowie der Einsatzleitwagen und Mannschaftstransporter auf den Weg zur Einsatzstelle nach Kleinbottwar. Um die medizinische Versorgung sicher zu stellen, unterstütz uns bei solchen Großschadenslagen automatische die Einsatztruppe des DRK Steinheim. Vor Ort traf ein Rettungsfahrzeug nach dem Nächsten ein, sodass der Vorplatz am Amtshaus schnell belegt war. Kommentiert durch Kommandant Joachim Hielscher machten sich die Einsatzkräfte an die Arbeit. Schlauchleitungen wurden verlegt, Atemschutzgeräte angelegt und erste Löschangriffe vorbereitet. Nachdem auch die Drehleiter in Stellung war, konnten mehrere Personen aus den oberen Stockwerken gerettet werden. Auch die im PKW eingeklemmte Person hatte die Einsatzkräfte mit
    Read More
  • Im mehr als sechs Wochen umfassenden Lehrgang zur Feuerwehrfrau bzw. -mann, erlernten die Teilnehmer aus mehreren Feuerwehren im Kreis Ludwigsburg die Grundlagen des Feuerwehrdienstes. Themenschwerpunkte lagen auf Erster Hilfe, die taktischen Einheiten einer Fahrzeugbesatzung und deren Aufgaben, die Rechtsgrundlagen im Feuerwehrdienst, sowie die Organisation einer Feuerwehr. Nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung in Theorie und Praxis, sind die Feuerwehrangehörigen mit Vollendung des 18ten Lebensjahres nun zum Dienst in ihren Gemeindefeuerwehren bereit. Zum ersten Mal wurde die Grundausbildung mit dem Sprechfunkerlehrgang kombiniert, sodass die bisher getrennten Lehrgänge auf einmal absolviert werden konnten und dadurch für Ausbilder und Teilnehmer Vorteile entstanden. Am Samstag, den 21.04.2018 empfing Lehrgangsleiter Marcel Herzer alle Teilnehmer zur Abschlussübung am alten Edeka in Oberstenfeld. Die Schauübung stellte gleichzeitig die praktische Abschlussprüfung des Lehrganges dar. Hier mussten die Prüflinge ihr können bei einem Löschangriff mit Personenrettung über die Leiter und das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall demonstrieren. Zahlreiche Kommandanten und Kameraden machten sich dabei ein Bild vom Leistungsstand ihrer Schützlinge. Bei der Urkundenübergabe zeigte sich Lehrgangsleiter Herzer mit dem Ausbildungsergebnis sehr zufrieden und bedankte sich bei den Teilnehmern für die Bereitschaft, sich ehrenamtliche zu Feuerwehrfrauen und -männern ausbilden zu lassen. Außerdem galt sein Dank dem gesamten Ausbilderteam.Auf diesem Weg noch mal Herzlichen
    Read More
  • Dieser Frage ging die Abteilung Höpfigheim bei ihrer letzten Übung nach. Eine mögliche Lösung: Der Einsatz von Schaummittel. Jedes Löschfahrzeug führt eine bestimmte Menge des Sonderlöschmittels mit, setzt es aber nur sehr selten ein. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, war der Umgang mit Schaummittel und das Erzeugen der verschiedenen Schaumarten Thema des letzten Übungsabends. Bei einer kurzen Theorieeinheit zu Beginn wurden die Einsatzgebiete von Schaummittel, die richtige Zumischung und die daraus entstehenden Schaumarten besprochen. Dabei wurden die auf unserem TSF-W vorhandenen Schaumrohre zum Erzeugen von Mittel- und Schwerschaum unter die Lupe genommen und in einem kleinen Rechenbeispiel die benötigte Schaummittelmenge für eine bestimmte Fläche berechnet. Danach ging es auf den Übungshof und die Mannschaft probierte alle Möglichkeiten zur Schaumerzeugung, die unser Fahrzeug bietet, in praktischen Übungsbeispielen aus. Da es beim Erzeugen von Löschschaum auf viele Details ankommt, hatte eine Gruppe die Aufgabe möglichst viele Fehler im Aufbau der Gerätschaften unter zu bringen. Die zweite Gruppe sollte anschließend alle Fehler finden, korrigieren und einen dicken Schaumteppich erzeugen. Der Einsatz von Mittel- und Schwerschaumrohr funktionierten ohne Probleme. Auch der Einsatz einer Schaumpistole wurde ausprobiert. Diese Pistole kann deutlich schneller zum Einsatz gebracht werden, hat allerdings nur eine sehr geringe Menge
    Read More
  • Am 24.03.2018 stand unser erster größerer Ausflug auf dem Plan. Alles war anders als sonst. Nicht nur das wir eine ganze Stunde früher anfingen als üblich, auch verzichteten wir dieses Mal auf unseren Sitzreis damit wir schnell los konnten. Mit einer kleinen Verspätung ging unsere Fahrt dann los. Schon auf der Autobahn hatten wir jede Menge Spaß und erzählten uns unterwegs Geschichten aus dem Urlaub. Urlaub? Genau, wer denkt bei unserem heutigen Ausflugsziel, dem Flughafen Stuttgart, nicht automatisch an Urlaub? Allerdings wollten wir heute nicht weg fliegen denn uns erwartete etwas noch viel spannenderes: Eine Besichtigung der Flughafen Feuerwehr. Nachdem wir alle erfolgreich durch die Sicherheitskontrolle gekommen sind, fuhr uns unser Betreuer Maron, der hier arbeitet, mit dem Feuerwehrbus vom Terminal zur Feuerwehr. Da war sie endlich, die Feuerwache vom Flughafen Stuttgart. Zuerst versammelten wir uns vor einem Modell, das die komplette Feuerwache in klein zeigte. Dann ging es endlich los: Zuerst schauten wir uns einen Rettungswagen an bevor wir dann die riesengroßen Feuerwehrautos bestaunen konnten und uns alle einmal reinsetzen durften (dagegen sehen unsere Fahrzeuge aus wie „Spielzeugautos“). Plötzlich geschah es, es ertönte ein Gong und es wurde unruhig. Einsatz für die Feuerwehr. Vorbildlich gingen wir an die Wand
    Read More
load more hold SHIFT key to load all load all