Die aktuellsten Berichte

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Am Abend des 15.11.2019 veranstalteten der Kindergarten und die Feuerwehrabteilung Höpfigheim einen gemeinsamen Laternenumzug. Gegen 17:30Uhr strömten viele Kinder samt Eltern, Geschwistern und Großeltern zu Treffpunkt am Feuerwehrhaus und präsentierten Laternen in allen Farben und Formen. Nach einem gemeinsamen Lied setzte sich der Laternenumzug in Bewegung. Begleitet durch einige Feuerwehrmänner
    Read More
  • Nach vielen Wochen intensieven Übens ist es nun endlich soweit: Das neu beschaffte HLF20 der Abteilung Steinheim wurde diese Woche in Dienst gestellt und steht ab sofort für Einsätze jeglicher Art bereit. Aufgrund seiner vielfältigen Beladung wird es das in den Ruhegestand geschickte Löschgruppfenfahrzeug LF16/12 als erstausrückendes Fahrzeug direkt ersetzen.
    Read More
  • Vergangenen Samstag, den 21.10.2019, trafen sich die Kinder zur Besichtigung des Wasserhochbehälters "Pfützäcker". Vor Ort erwartete uns Herr Michelfelder von der Landeswasserversorgung. Er gewährte uns einen exklusiven Einblick in den Hochbehälter und erklärte uns wie die Wasserversorgung für Steinheim funktioniert. Im Gebäude selbst war es sehr laut. Das Wasser wird
    Read More

Alle Berichte

  • Title
  • Date
  • Am Abend des 15.11.2019 veranstalteten der Kindergarten und die Feuerwehrabteilung Höpfigheim einen gemeinsamen Laternenumzug. Gegen 17:30Uhr strömten viele Kinder samt Eltern, Geschwistern und Großeltern zu Treffpunkt am Feuerwehrhaus und präsentierten Laternen in allen Farben und Formen. Nach einem gemeinsamen Lied setzte sich der Laternenumzug in Bewegung. Begleitet durch einige Feuerwehrmänner samt Fackeln bahnten sich die ca. 160 Teilnehmer*innen ihren Weg durch die Höpfigheimer Straßen. Nach einem Zwischenstopp, bei dem viele Kinderlieder zum Besten gegeben wurden, kehrte man zurück zum Feuerwehrhaus. Dort warteten heiße Würstchen, Kaltgetränke, Punsch und Glühwein auf die Teilnehmer*innen. Auch die Höpfigheimer Feuerwehrautos konnten bestaunt und erkundet werden, was sich viele Kinder nicht nehmen ließen. Wir danken für die zahlreiche Teilnahme und die großzügigen Spenden. Der Restbetrag nach Abzug der Unkosten kommt dem Förderverein des Kindergartens zu Gute.
    • IMG_20191115_174920
    • IMG_20191115_175057
    • IMG_20191115_175307
    • IMG_20191115_175322
    • IMG_20191115_175333
    • IMG_20191115_175348
    • IMG_20191115_175408
    • IMG_20191115_183129
    • IMG_20191115_183156(1)
    • IMG_20191115_185740
    • IMG_20191115_185755
    Sollten Einwände bzgl. der veröffentlichten Bilder bestehen, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Administrator unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Read More
  • Nach vielen Wochen intensieven Übens ist es nun endlich soweit: Das neu beschaffte HLF20 der Abteilung Steinheim wurde diese Woche in Dienst gestellt und steht ab sofort für Einsätze jeglicher Art bereit. Aufgrund seiner vielfältigen Beladung wird es das in den Ruhegestand geschickte Löschgruppfenfahrzeug LF16/12 als erstausrückendes Fahrzeug direkt ersetzen. Weitere Informationen zum Fahrzeug findet Ihr hier: http://feuerwehr-steinheim.org/index.php/ueber-uns-system/fahrzeuge-system/hlf-20 Wir wünschen ihm und seiner Besatzung allzeit eine unfallfreie Fahrt und eine gesunde sowie unbeschadete Rückkehr ins Steinheimer Feuerwehrhaus.
    Read More
  • Vergangenen Samstag, den 21.10.2019, trafen sich die Kinder zur Besichtigung des Wasserhochbehälters "Pfützäcker". Vor Ort erwartete uns Herr Michelfelder von der Landeswasserversorgung. Er gewährte uns einen exklusiven Einblick in den Hochbehälter und erklärte uns wie die Wasserversorgung für Steinheim funktioniert. Im Gebäude selbst war es sehr laut. Das Wasser wird durch viele Rohre gepumpt, damit es auch im Versorgungsnetz ankommt. Wieviele Rohre sich im Hochbehälter befinden konnten wir nicht genau zählen. Bei über 90 kurze und lange Rohre haben wir den Überblick verloren. In einem Tank unter der Erde ist das Wasser gespeichert, sodass die Stadt immer ausreichend versorgt ist. Nachdem wir zusätzlich einen Blick in den Wasserspeicherraum erhaschen durften, hatte Herr Michelfelder noch Zeit uns einige Fragen zu beantworten: Wie viel Wasser verbraucht ein Mensch ca. am Tag? Wurde das Wasser schon einmal knapp in Steinheim? Wo kommt das Wasser her? Wie viel kostet das Wasser? Nach einem kurzen Abstecher zum Wasserhochbehälter „Marbacher Weg“ trafen wir uns alle wieder am Feuerwehrhaus. Im zweiten Teil unserer Übung schauten wir uns das neue Löschfahrzeug der Abteilung Steinheim an. Dort gab es für uns einiges zu entdecken: Wärmebildkamera, Haspel, Warnleuchten, Strahlrohre, Tegernseepumpe und vieles mehr. Nachdem wir alles gemeinsam angeschaut hatten, starteten
    Read More
  • Am Wochenende des 21. und 22. Septembers feierte die Abteilung Steinheim ihren jährlichen Tag der offenen Tür. Bei bestem frühherbstlichem Wetter standen gleich zu Beginn des Festwochenende zwei Highlights an: Frisch geputzt und auf Hochglanz poliert stand das neue Einsatzfahrzeug vom Typ HLF20 zur Übergaben an die Einsatzabteilung Steinheim bereit. Empfangen wurde das neue Fahrzeug durch ein Spalier unserer Einsatzkräfte und einigen Musikstücken des Spielmanns- und Fanfarenzuges unter der Leitung von Alexandra Grebing. Gleich zur Eröffnung des Festwochenendes durfte Bürgermeister Thomas Winterhalter gemeinsam mit Kommandant Markus Elsäßer und Abteilungskommandant Michael Schwarz das nagelneue Fahrzeug feierlich übergeben. Einen besonderen Dank sprach Markus Elsäßer den Kameraden aus, die den langwierigen Beschaffungsprozess begleitet hatten. Der stellvertretenden Kreisbrandmeister Jochen Feyerabend sowie Gerhard Beck als Vertreter der Herstellfirmen überbrachten ihre Grußworte und wünschten vor allem immer eine gesunde Heimkehr mit dem neuen Fahrzeug. Im zweiten Teil der Festeröffnung konnte der fertiggestellte Anbau an das Feuerwehrhaus in Steinheim eingeweiht werden. Da die Platzverhältnisse im Feuerwehrhaus durch die steigenden Ansprüche an die Wehr deutlich eingeschränkt waren, war dieser Anbau nötig. In ihm wird ein Löschfahrzeug sowie ein kleines Hochregallager Platz finden. So nahm das Feuerwehrfest der Abteilung Steinheim seinen Lauf und viele Besucherinnen und Besucher konnten das
    Read More
  • Wie im letzten Jahr fand vergangenes Wochenende eine Apfelsammelaktion statt. In diesem Jahr halfen auch die Kinder der Mini-Mannschaft 112 mit. Leider waren die Obstbäume in diesem Jahr nicht mit vielen Äpfeln bestückt. Trotz der Umstände waren die Kinder und Jugendlichen sehr engagiert und suchten, sammelten und pflückten die Obstwiesen restlos leer. Im Anschluss stärkten sich die Kinder beim gemeinsamen Mittagessen im Feuerwehrhaus, wo auch noch Zeit war für ein paar Spiele. Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen. Eure Jugendleiter   Vorschau: Unsere nächste Übung findet schon am 19.10.2019 statt. Bei dieser Übung beschäftigen wir uns mit dem Thema "Wasser".  Weitere Infos folgen dann per Mail.
    Read More
  • „Liebe Dreck! Liebe Wahnsinn!“ Unter diesem Motto fand am Samstag, den 07.09.2019 der zehnte Motormanrun in Neuenstadt am Kocher statt. Eine Idee nach dem Vorbild des Tough Guy in Schottland: Ein Lauf, der alles abverlangt: Kraft, Ausdauer, Mut und Durchhaltevermögen. Also wie geschaffen für unser 9-köpfiges Team bestehend aus Mitgliedern der Einsatzabteilungen Steinheim und Höpfigheim. Auf dem 9km langen Parcours mussten ca. 40 Hindernisse überwunden, durchschwommen, durchwatet, beklettert und hinabgesprungen werden um dann komplett durchnässt und von oben bis unten voll mit Schlamm die Ziellinie zu überqueren. Alle unsere Teilnehmer bezwangen die Herausforderung und kamen erschöpft aber glücklich im Ziel an. Am Abend feierte man den gelungenen Tag gemeinsam auf dem Feuerwehrfest der Frweilligen Feuerwehr Freiberg am Neckar.
    • 116987c3-001c-4bb6-bf5b-89a2ebe07765
    • IMG-20190911-WA0003
    • IMG_6116
    • IMG_6117
    • IMG_6119
    • IMG_6120
     
    Read More
  • Am 13.07.2019 machten sich 8 Kameraden auf, um ins Kleinwalstertal zu reisen. Nach der lustigen und unterhaltsamen Anreise, begann die Tour auf den Hohen Ifen. Es ging mit Sack und Pack auf den 2230m hohen Berg. Da es immer wieder regnete und man Schnee- und Geröllfelder überquere musste, war der Aufstieg nicht ganz leicht. Der Blick von der Spitze entschädigte aber dann für die Strapazen des Aufstiegs. Auf teils schwierigen Wegen ging es dann weiter in Richtung Ziel: Schwarzwasserhütte. Nach einer kurzen Rast sind alle müde, aber glücklich im Nachtquartier angekommen. Nach einem leckeren und entspannten Abendessen, ging der Tag in gemütlicher Runde zu Ende. Der Sonntag startete unter dem Motto "Heute wird es nicht mehr steiler". Nach dem die ersten schon auf dem Weg zurück ins Tal waren, ging der größere Teil der Gruppe noch eine Tour über die Ochsenhofer Köpfle. Da das Wetter sonntags deutlich besser gewesen ist, erwartete uns eine atemberaubend Aussicht, was jede Anstrengung wert war. Mit den vielen Eindrücken der Tour, liefen wir vom Walmendinger Horn zurück zum Auto und fuhren müde und zufrieden nach Steinheim zurück. Vielen Dank an Oli für die Organisation und an alle Teilnehmer für zwei schönen Wandertage.
    • IMG-20190714-WA0040
    • IMG-20190714-WA0043
    Read More
  • Am vergangenen Freitag, den 12.07.2019, fand eine der jährlichen TAL-Übungen* der Steinheimer Feuerwehr statt. Bei der Übung werden Ölsperren in die Bottwar und den Otterbach gelegt. Die Ölsperren werden bei Schwierigkeiten, wie bspw. einem Druckverlust der TAL eingesetzt um die Gefahr für die Umwelt einzugrenzen. Am Steinheimer Schützenhaus befinden sich hierfür verschiedene Holzbalken, die in den Rohren, die unter der Straße durchführen, angebracht werden. Das Öl bleibt hängen und das Wasser kann weiter abfließen. Eine variable Ölsperre aus Stangen und Gummischläuchen befindet sich in den Käppeleswiesen. Im Ernstfall wird auch hier die Sperre in der Bottwar schwimmen, dass Öl wird sich dann oben an der Sperre absetzen und das Wasser kann darunter weiter abfließen. Nach der erfolgreichen Übung fand unser Zugfest im Feuerwehrhaus im Lehrhof statt. Dort ließ man es sich mit griechischen Essen, selbstgemachten Salaten und Tzaziki gut gehen. Zum Abschluss gab es Obstsalat und Kuchen. *TAL=Transalpine Ölleitung
    • SAVE_20190715_165509
    • SAVE_20190715_165558
    Read More
  • Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Steinheim an der Murr zum Thema: Entfernung von Insektennestern Aktuell häufen sich die Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern an die Stadtverwaltung  sowie an die Freiwillige Feuerwehr Steinheim an der Murr bezüglich der Entfernung von Insektennestern. Hier gilt es zu beachten, dass die Entfernung dieser Nester nicht zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört. Für diesen Fall gibt es Fachfirmen, die mit dem Umgang mit Wespen, Hornissen, Wildbienen und anderen stechenden Insekten, dem zugehörigen Artenschutz, der Entfernung von Nestern oder gegebenenfalls einer Umsiedlung , bestens Vertraut sind. Es empfiehlt sich, den fachlichen Rat direkt bei einer Schädlingsbekämpfungsfirma einzuholen. Weitergehende Informationen zum Thema Insekten und Artenschutz gibt es auch unter folgendem Link oder in der bereitgestellten Infobroschüre des Landkreises Ludwigsburg: Informationen des Landkreises: https://www.landkreis-ludwigsburg.de/de/umwelt-technik/umwelt-und-naturschutz/natur-und-artenschutz/artenschutz/ Infobroschüre zum Download: "Gäste auf Zeit: Hornissen und Wespen in Haus und Garten" Ebenfalls hat das Landratsamt Ludwigsburg ein „Wespentelefon“ eingerichtet. Zu erreichen ist dieses unter der Rufnummer 07141-1442255.
    Read More
  • Am Dienstag, den 2. Juli 2019, mussten die Kameradinnen und Kameraden ihr Geschick bei der Rettung von Personen aus schwierigen Lagen zeigen. Bei der ersten Übungsobjekt hatten sich zwei Arbeiter während ihrer Arbeiten in einem Kanal, der sich in einer Grube befand, verletzt. Beide waren nicht mehr gehfähig und mussten mit Hilfe eines Spineboard* gerettet werden. Aufgrund der räumlichen Enge mussten die Helfer die Verletzten unter engsten Raum auf das Board legen und mit Hilfe von Seilen und körperlicher Kraft nacheinander aus dem Kanal ziehen, tragen und drücken. Im Freien wurde der erste Verletzte dann in eine Rettungswanne gelegt, mit Bändern fixiert und betreut. In der Zwischenzeit wurde an der Grube ein Dreibein aufgebaut an dem mit Hilfe eines Rollgliss** die Person in der Rettungswanne waagerecht aus der Grube gehoben werden konnte.Die zweite Person wurde in einer Wanne an der Leiter entlang aus der Grube gezogen. Bei dem zweiten Übungsszenario mussten die Kameraden eine Person aus den Kellerräumen retten. Auch hier waren die Erfahrung und das Miteinander der Retter gefragt, da auch diese Person nicht gehfähig war. Auf dem Rettungsweg, durch Rohre hindurch, die mit Schutt und anderen Gerümpel voll waren, war stets besondere Vorsicht geboten. Alle mussten aufeinander achten,
    Read More
  • Seit Mitte Mai haben wir unsere Löschfahrzeuge an den Standorten in Steinheim, Kleinbottwar und Höpfigheim jeweils mit einer Wärmebildkamera des amerikanischen Herstellers Flir vom Typ K2 aufgerüstet. Die kompakte, robuste und sehr leichte Wärmebildkamera ist direkt am Atemschutzgerät des erstangreifenden Trupps befestigt und zeichnet sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit besonders aus. Auf ihrem Display liefert die K2 Wärmebilder mit denen sich unsere Einsatzkräfte zukünftig selbst im dichtesten Rauch sicher orientieren, Situationen präzise einschätzen und schnell die richtigen Entscheidungen treffen können. Durch die neuen Kameras, die zusätzlich zu der bisher vorhandenen Hornet aus dem Hause Photonics eingesetzt werden, wird die Arbeit im Bereich der Menschenrettung und der Brandbekämpfung in Zukunft deutlich effizienter werden. Einen kurzen Einblick in die Arbeit mit der Wärmebildkamera (TIC=thermal imaging camera) gewährt der folgende Videoclip des Herstellers: Quelle: Flir Inc. Weitere Einsatzgebiete der Wärmebildkamera sind: schnelle und effektive Suche und Rettung von Personen oder Tieren in verrauchten Gebäuden, im weitläufigen Gelände oder in der Dunkelheit Verringerung von Wasserschäden durch gesteigerte Zielrichtung bei der Brandbekämpfung sicheres Aufspüren von versteckten Hitzequellen und/oder Glutnestern bei Brandeinsätzen Prüfung auf Brandgefahr bei Verkehrsunfällen aufgrund heißer Fahrzeugteile wie z.B. Hochvoltbatterien Füllstandsprüfung bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen Vergleichsbild Füllstandserkennung Vergleichsbild Personensuche Quelle: www.wbk-einsatz.de
    Read More
  • Das erste richtige Sommerwochenende, die Jahreshauptübung der Feuerwehr Steinheim und das 17. Schloßhoffest der Abteilung Höpfigheim trafen am 01. und 02. Juni 2019 aufeinander und versprachen ein tolles Feuerwehrwochenende. Los ging es am Samstagnachmittag an der Höpfigheimer Kelter mit der jährlichen Jahreshauptübung. Ein fiktiver Brand, ausgelöst durch eine undichte Gasflasche
    Read More
  • Bevor es für die Kinder zur Stadtrallye losging, fand ein kurzes „Aufwärmspiel“ vor dem Feuerwehrhaus statt. In Trupps eingeteilt stellten sich die Kinder am Tor 1 auf. Am Tor 4 lag für jedes Team ein Gegenstand, der nun geretteten werden musste.
    Read More
  • Zum ersten Mal veranstaltete die Jugendfeuerwehr und die Kindergruppe der Feuerwehr Steinheim einen Familientag. Die Kameradinnen und Kameraden unserer Nachwuchsabteilung hatten an diesem Tag die Gelegenheit mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern ihr Hobby „Feuerwehr“ gemeinsam zu erleben.
    Read More
  • Am vergangenen Samstag, den 4.5.2019 ging es für die Jugendfeuerwehr Steinheim früh morgens los: Anlässlich des 10 Jährigen Jubiläums der Jugendfeurwehr Möglingen, wurde das diesjährige Kreispokalturnier dort ausgerichtet. Treffpunkt war um 8 Uhr am Feuerwehrhaus Steinheim, von wo aus wir gemeinsam Richtung Möglingen starteten. Nach der Anmeldung und der öffiziellen Begrüßung ging es dann für die einzelnen Gruppen los. Es mussten die unterschiedlichsten Aufgaben gelöst und erreicht werden. Denn diese Stationen waren durch ganz Möglingen verteilt. Leider machte das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung und die Veranstaltung musste frühzeitig abgrebrochen werden. Nach dem Mittagessen wurde es dann spannend, die Siegerehrung stand an. Die Jugendfeuerwehr Steinheim hat mit zwei Gruppen teilgenommen. In der Pokalklasse A erreichten unsere Jugendlichen den 5 Platz und in der Pokalklasse B erreichten sie den 4. Die Freude war dementsprechend groß und die Jugendleiter waren stolz. Eure Jugendleiter
    Read More
  • Am Sonntag, dem 12.05.2019 findet in Steinheim der 20. MZ-Triathlon statt. Dabei wird es eine Reihe von Verkehrsbeschränkungen geben. Am Wettkampftag sind in der Zeit von 7:30Uhr bis 16:00Uhr folgende Straßen wegen Radfahrer und Läufer gesperrt: Kreisstraße K1610, Steinheim-Höpfigheim ab Autohaus Wilfing Richtung Stadion K1610 von Steinheim bis Hauptstraße Höpfigheim, Einmündung Wolfsgasse Höpfigheim, Wolfsgasse Höpfigheim, Feldweg Verlängerung Wolfsgasse bis Unterführung Autobahn Höpfigheim, Feldweg durch die Weinberge Richtung Riedernhöfe, Riedernweg Ehemalige Kreisstraße K1611, Höpfigheim-Großbottwar Feldweg parallel zur L1100 neu zurück Richtung Steinheim Steinheim und Kleinbottwar, verschiedene Feldwege im Bereich Riedstadion/Weinberge. Zufahrt Lerchenhöfe frei. Die Anwohner*innen werden um besondere Beachtung gebeten, da das Befahren der Strecke von 7:30Uhr bis 16:00Uhr nicht möglich ist. Bitte parken Sie ihr Fahrzeug während dieser Zeit nicht an der Straße, da ab 7:30Uhr Halteverbot angeordnet ist. Die Verbindung von Steinheim nach Höpfigheim wird über Murr und anschließend über die K1609 ausgeschildert, sodass man über die Marbacher Straße nach Höpfigheim gelangt. Von Pleidelsheim kommend wird der Verkehr nach Steinheim über die Seewiesenstraße/Im Wiesental/Marbacher Straße über Murr geführt. Die Stadtverwaltung lädt herzlich dazu ein, dem Triathlon als Zuschauer*innen beizuwohnen, sofern man nicht aktiver Teilnehmer ist. Laufstrecke: Die Laufstrecke führt über die nördlich des Riedstations. Die betroffenen Feldwege müssen gesperrt
    Read More
  • Am 04.05.2019 machte sich die Mini-Mannschaft etwas früher als gewohnt auf den Weg zum Kreispokal nach Möglingen. Nach unserer Ankunft teilten wir uns in zwei Gruppen und gingen zu unseren ersten Stationen. Unter Anderem konnten die Kinder ihr Können beim Hufeisenwerfen, Torwandschießen und Seilbeutelweitwerfen beweisen. Leider zeigte sich das Wetter nicht von seiner besten Seite und die Veranstaltung war für uns nach einer Stunde beendet. Die übrige Zeit nutzten wir natürlich und entschieden uns spontan das Gummibärenland in Kleinglattbach zu besuchen. Das dortige Bonbon-Museum war sehr spannend und interessant anzuschauen. Zum Abschluss gab es dann für jeden noch eine leckere Süßigkeit, denn trotz des schlechten Wetters machten zogen alle mit und hatten trotzdem ihren Spaß. Vorschau: Familientag 11.05.2019 Eure Jugendleiter
    Read More
  • Vom 26.02.2019 bis 06.04.2019 fand in Oberstenfeld abermals ein Grundausbildungslehrgang mit integrierter Sprechfunker-Ausbildung statt. Feuerwehranwärter*innen aus Affalterbach, Beilstein, Benningen, Besigheim, Freiberg, Großbottwar, Mundelsheim, Steinheim und Oberstenfeld büffelten über mehrere Wochen Theorie und lernten in teils schweißtreibenden Praxisübungen
    Read More
  • Am 30.03.2019 hat die Mini-Mannschaft 112 ihre dritte Übung im Jahr 2019 absolviert. Dieses Mal mussten sich die Kinder anstrengen: Nach einem kurzen Aufwärmspiel  und der Einteilung in Gruppen, warteten drei Feuerwehrstationen auf die Kinder. An der ersten Station durfte unser Nachwuchs wie die Großen einen Löschangriff üben. Zum Einsatz kam das hierfür bestens geignete Löschfahrzeug der Abteilung Höpfigheim. Hier war der richtige Aufbau, aber auch das richtige aufräumen von großer Bedeutung. Die Löschübung wurde von den Kindern spitze umgesetzt und unser Nachwuchs konnte schon gut mit den „alten Hasen“ mithalten. An der zweiten Station nahmen die Floriansjünger das Löschfahrzeug LF16/12 genauer unter die Lupe. Wer sitzt wo? Für was braucht man in der Feuerwehr einen Vorhang? Wie trägt man Saugschläuche richtig? Frage auf die es natürlich auch praktische Antworten gab. An der dritten Station wurden Knoten geübt, die man in der Feuerwehr sehr oft benötigt. Verschiedene Feuerwehrgeräte, unter Anderem  ein Strahlrohr und eine  Axt, wurden mit spezifischen Knoten, wie dem Mastwurf, dem Spierenstich und der Doppelschlinge angebunden und so gesichert. Zum Abschluss gab es noch leckere Geburtstagsmuffins. Es war mal wieder für alle eine schöne Übung. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal am 04.05.2019 um 10 Uhr.
    Read More
  • Am Abend des 29.03.2019 ging ein Notruf bei den Feuerwehrabteilungen aus Steinheim und Höpfigheim ein. „Bauunfall – mehrere Personen verletzt“ lautete das Einsatzstichwort für die Einsatzübung auf dem Höpfigheimer Häslachhof. Nach Eintreffen der Höpfigheimer Einsatzkräfte konnten zwei zwischen Felsbrocken eingeklemmte Personen festgestellt werden. Zusätzlich lag eine weitere Person  in ca. 5m Höhe verletzt auf einem Baugerüst.
    Read More
load more hold SHIFT key to load all load all