• Titelbild_1.JPG
  • Titelbild_2.JPG
  • Titelbild_3.JPG
  • Titelbild_4.JPG
  • Titelbild_5.JPG

Wir rüsten auf: Wärmebildkameras flächendeckend im Einsatz

Seit Mitte Mai haben wir unsere Löschfahrzeuge an den Standorten in Steinheim, Kleinbottwar und Höpfigheim jeweils mit einer Wärmebildkamera des amerikanischen Herstellers Flir vom Typ K2 aufgerüstet. Die kompakte, robuste und sehr leichte Wärmebildkamera ist direkt am Atemschutzgerät des erstangreifenden Trupps befestigt und zeichnet sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit besonders aus.

Auf ihrem Display liefert die K2 Wärmebilder mit denen sich unsere Einsatzkräfte zukünftig selbst im dichtesten Rauch sicher orientieren, Situationen präzise einschätzen und schnell die richtigen Entscheidungen treffen können. Durch die neuen Kameras, die zusätzlich zu der bisher vorhandenen Hornet aus dem Hause Photonics eingesetzt werden, wird die Arbeit im Bereich der Menschenrettung und der Brandbekämpfung in Zukunft deutlich effizienter werden.

 

Einen kurzen Einblick in die Arbeit mit der Wärmebildkamera (TIC=thermal imaging camera) gewährt der folgende Videoclip des Herstellers:

Quelle: Flir Inc.

 

Weitere Einsatzgebiete der Wärmebildkamera sind:

  • schnelle und effektive Suche und Rettung von Personen oder Tieren in verrauchten Gebäuden, im weitläufigen Gelände oder in der Dunkelheit
  • Verringerung von Wasserschäden durch gesteigerte Zielrichtung bei der Brandbekämpfung
  • sicheres Aufspüren von versteckten Hitzequellen und/oder Glutnestern bei Brandeinsätzen
  • Prüfung auf Brandgefahr bei Verkehrsunfällen aufgrund heißer Fahrzeugteile wie z.B. Hochvoltbatterien
  • Füllstandsprüfung bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen
Vergleichsbild Füllstandserkennung   Vergleichsbild Personensuche
 
Quelle: www.wbk-einsatz.de    

Aktuelles aus der Feuerwehr

  • Laternenumzug mit der Feuerwehrabteilung Höpfigheim

    Am Abend des 15.11.2019 veranstalteten der Kindergarten und die Feuerwehrabteilung Höpfigheim einen gemeinsamen Laternenumzug. Gegen 17:30Uhr strömten viele Kinder samt Eltern, Geschwistern und Großeltern zu Treffpunkt am Feuerwehrhaus und präsentierten Laternen in allen Farben und Formen. Nach einem gemeinsamen Lied setzte sich der Laternenumzug in Bewegung. Begleitet durch einige Feuerwehrmänner samt Fackeln Read More
  • Neues Löschfahrzeug nimmt seinen Dienst auf

    Nach vielen Wochen intensieven Übens ist es nun endlich soweit: Das neu beschaffte HLF20 der Abteilung Steinheim wurde diese Woche in Dienst gestellt und steht ab sofort für Einsätze jeglicher Art bereit. Aufgrund seiner vielfältigen Beladung wird es das in den Ruhegestand geschickte Löschgruppfenfahrzeug LF16/12 als erstausrückendes Fahrzeug direkt ersetzen. Weitere Informationen Read More
  • Die Minimannschaft-112 erkundet den Wasserhochbehälter

    Vergangenen Samstag, den 21.10.2019, trafen sich die Kinder zur Besichtigung des Wasserhochbehälters "Pfützäcker". Vor Ort erwartete uns Herr Michelfelder von der Landeswasserversorgung. Er gewährte uns einen exklusiven Einblick in den Hochbehälter und erklärte uns wie die Wasserversorgung für Steinheim funktioniert. Im Gebäude selbst war es sehr laut. Das Wasser wird durch viele Read More
  • Eine neues Fahrzeug zum Tag der offenen Tür - Ein Rückblick

    Am Wochenende des 21. und 22. Septembers feierte die Abteilung Steinheim ihren jährlichen Tag der offenen Tür. Bei bestem frühherbstlichem Wetter standen gleich zu Beginn des Festwochenende zwei Highlights an: Frisch geputzt und auf Hochglanz poliert stand das neue Einsatzfahrzeug vom Typ HLF20 zur Übergaben an die Einsatzabteilung Steinheim bereit. Empfangen wurde Read More
  • Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr Steinheim sammeln gemeinsam Äpfel

    Wie im letzten Jahr fand vergangenes Wochenende eine Apfelsammelaktion statt. In diesem Jahr halfen auch die Kinder der Mini-Mannschaft 112 mit. Leider waren die Obstbäume in diesem Jahr nicht mit vielen Äpfeln bestückt. Trotz der Umstände waren die Kinder und Jugendlichen sehr engagiert und suchten, sammelten und pflückten die Obstwiesen restlos leer. Read More
  • 1
  • 2